Startseite

Wesel Reitverein
Wesel Fahrverein
Wesel Zuchtverein
Wesel Reitverein

Zucht - Reit und Fahrverein *Diana* Diersfordt Flüren u.U. e.V.

Wir begrüßen Sie recht herzlich auf der Internetseite des Zucht - Reit und Fahrvereins *Diana* Diersfordt Flüren u.U. e.V.


Vereinsprofil

Der Zucht- , Reit- und Fahrverein Diana Diersfordt sieht seine sportlichen Ziele in der Organisation des Schulpferdebetriebes, der von allen Mitgliedern in Anspruch genommen werden kann - alle Schulpferde sind Eigentum des Vereins - und in der Förderung der Reiter von Privatpferden. Schon die Kleinsten können unter der Leitung einer erfahrenen Reitlehrerin erste Erfolge mit der Reiterei in den Longierstunden erleben. Der Verein ist Mitglied des Kreisreiterverbandes Wesel, des Verbandes der Reit- und Fahrvereine Rheinland e.V. in Bonn, des Landessportbundes NW und der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN).


Der Verein bezweckt:


  • die Gesundheitsförderung und Leibesertüchtigung aller Personen, insbesondere der Jugend im Rahmen der Jugendpflege durch Reiten und Fahren;
  • die Ausbildung von Reiter, Fahrer und Pferd in allen Disziplinen;
  • ein breit gefächertes Angebot in den Bereichen des Breiten- und Leistungssports aller Disziplinen;
  • Hilfe und Unterstützung bei der mit dem Sport verbundenen Pferdehaltung als Maßnahme zur Forderung des Sports und des Tierschutzes;
  • die Vertretung seiner Mitglieder gegenüber den Behörden und Organisationen auf der Ebene der Gemeinde und im Kreisreiterverband;
  • die Förderung des Reitens in der freien Landschaft zur Erholung im Rahmen des Breitensports und die Unterstützung aller Bemühungen zur Pflege der Landschaft und zur Verhütung von Schäden;
  • die Mitwirkung bei der Koordinierung aller Maßnahmen zur Verbesserung der Infrastruktur für Pferdesport und Pferdehaltung im Gemeindegebiet.
  • Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.
  • Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.
  • Mittel des Verein dürfen nur für die satzungsgemäßen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins. Die Verfolgung politischer Ziele ist ausgeschlossen.
  • Der Verein darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Verein fremd sind, oder durch verhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigen.
  • Bei Auflösung oder Aufhebung des Vereins oder bei Wegfall seines bisherigen Zwecks darf das Vermögen des Vereins nur für steuerbegünstigte Zwecke verwendet werden (vergl. § 12).